Webseitenbearbeitung mit WordPress
Stand: 04.12.15

 

[wm_website_map id=“1″]

Zur Bearbeitung der Seite (mit Computer, Pad oder Smartphone) bitte zunächst mit Vorname und Passwort einloggen.

Begriffe
Nach dem Login erscheint links und oben ein schwarzes sog. „Backend“ – Menü.
„Frontend“ nennen wir die für eingeloggte und nicht-eingeloggte User nauch aussen sichtbare Seite. „Wordpress“ ist ein kostenloses sog. CMS (content management system) das sich sehr
gut für Webseiten eignet. Für alle denkbaren Aufgaben lassen sich vom Administrator sog. Plugins integrieren. Eingeloggte Benutzer können verschiedene Rechte haben: Administrator, Redakteur, Abonnent (Rechte absteigend)

Bearbeitung von Webseiten, Veranstaltungen und Aktuelles
Seite mit Klick auf den Link “Bearbeiten“ am Ende der Seite auswählen. Bearbeiten des Textes mit den üblichen Formatierungsmerkmalen wie in WORD. Die Schriftart kann nicht geändert werden, sie wird einheitlich für die Seite vorgegeben.

Umschalten von WYSIWYG und HTML Ansicht:
Manchmal gibt es Leerzeilen, die sich durch „Entf“ nicht löschen lassen. Dann oben rechts auf den Reiter „Text“ (neben „Visuell“) klicken. Es wird die HTML Ansicht der Seite gezeigt. Dort die Textstelle suchen und prüfen, ob dort evtl. „ “ steht, dies löschen. Nach Umschaltung auf “Visuell“ sollte der Zwischenraum verschwunden sein.

Leitfaden1

Eltern-Attribut auswählen

Erstellen neuer Webseiten, Veranstaltungen und Aktuelles
1) Webseiten

  • im Backend Menü „+Neu“, Seite bzw. „Veranstaltungen“ auswählen
  • Einen Titel eingeben, dieser wird als Seitentitel später direkt angezeigt
  • Text eingeben. Für in Spalten formatierten Text sollte eine Tabelle benutzt werden
  • Oben steht als sog. Permalink jetzt der aus dem Titel generierte Name, unter dem die Seite erreichbar ist. Dieser sollte ggf. über „Bearbeiten“ sinnvoll verkürzt werden
  • Wenn die Seite in einem Untermenü steht bzw. stehen soll unter Attribute „Eltern“ ggf. die übergeordnete Seite auswählen

 

2) Veranstaltungen

  • im Backend Menü „+Neu“ „Veranstaltungen“ auswählen
  • Titel, Text und Anfangszeit angeben
  • Veranstaltungsorte: Treffpunkte oder Veranstaltungsorte werden zur Wiederverwendung fest hinterlegt und sind dann unter „Veranstaltungen-Veranstaltungsorte“ zu finden. Die Angabe eines Ortes geschieht entweder über die Eingabe von Ort, Straße und Hausnummer oder über die Eingabe von Koordinaten. [Koordinaten werden in Google Maps durch Setzen eines roten Markers bestimmt. Nachdem dieser platziert wurde Rechtsklick auf „Was ist hier“. Es öffnet sich ein Fenster mit den genauen Koordinaten. Diese bitte rechts beim Veranstaltungsort eingeben.]

 

3) Aktuelles
im Backend über den Menüpunkt “Beiträge“.

Für alle drei Kategorien gilt: Wenn die Seite nicht sofort veröffentlicht werden soll oben rechts bei Status „Ausstehender Review“ wählen. Die Seite ist dann nur für Redakteure sichtbar.

Bilder
Einfügen von Bildern in Texte
Button “Datei hinzufügen“ und Datei aus der Medienübersicht des Servers auswählen oder vom eigenen Rechner hochladen. Bilder können im Text in beliebiger Größe und Anordnung oder als sog. Beitragsbild in fester Größe oben links angefügt werden.

Ausrichten und Beschriften von Bildern:
Auf Bild klicken, Ausrichtung gegenüber dem Text über die Symbole links. Bildunterschriften über den Stift. Zeilenumbrüche in Bildunterschriften wenn nötig einfügen mit <br/>

Verschieben von Bildern (für Fortgeschrittene!)
Bilder lassen sich mit der Maus nachträglich kaum verschieben. Am Besten ist es das Bild zu löschen und neu einzufügen. Verschieben eines vorhanden Bildes ist möglich durch Umschaltung von WYSIWYG zu HTML Ansicht (siehe oben). Bild anhand von Titel oder Bildtext suchen und die kompletten HTML tags ausschneiden und an gewünschter Stelle wieder einsetzen – Vorsicht!

Links
Weiterleitungen auf eine andere Webseite, eine PDF-Datei, ein Bild etc. werden mit durch Klick auf das „Link-Symbol“ eingefügt:
linksymbol

Über die Checkbox „Link in neuem Fenster/Tab öffnen“ kann dabei festgelegt werden, ob der Link in demselben oder einem neuen Tab/Fenster geöffnet werden soll:linkbox

Menü
Eine neue Seite erscheint nicht automatisch im Menü. Die Einbindung in das Menü erfolgt durch die Webmaster Susanne oder Steffen.

Upload von Dateien
AA-Download-Dateien und Jahresberichte:

  • im Backend „WP-Filebase“ aufrufen
  • dort unter Datei hinzufügen den Button “Datei auswählen“ drücken
  • lokale Datei auswählen und (wichtig!) Kategorie in der diese später stehen soll auswählen (bei Protokollen auch das Jahr)
  • mit dem blauen Button unten “Datei hinzufügen“
  • kontrollieren, ob die Datei in Frontend jetzt dort zu finden ist, wo sie hin sollte
  • ist das nicht der Fall ist kann die Kategorie unter WP-Filebase – Dateien geändert werden
  • Bitte testet auch, ob die Datei, die nun an der richtigen Stelle erscheint, auch wirklich heruntergeladen werden kann. Erscheint ein Hinweis, das die Datei nicht existiert, habt ihr zum Upload wahrscheinlich den standardmäßigen Flash-Uploader benutzt:
  • Dann bitte die Geister-Datei im Backend unter WP-Filebase-Dateien wieder löschen und beim erneuten Upload vorher auf „Browser Uploader“ (s.o.) umschalten:
Leitfaden2

Umschalten des Uploaders auf „Browser Uploader“

Bildarchiv
Verwaltung im Backend unter „Galerie“. Eine Reihe von Bildern ist eine Galerie. Mehrere Galerien werden in sog. Alben zusammengefasst. Ein Album kann anderen Alben enthalten.
Unter „Verwalte Alben“ können Galieren und Alben gruppiert werden. Unter „Galerien verwalten“ können den Bildern einer Galerie beliebig viele Stichworte gegeben werden, über die die dann in der Bildersuche selektiert werden kann.

Presseberichte
da das Vorgehen des Downloads, Zuschnitts, Bereitstellung und Verlinkung von Artikel und Vorschaubild relativ kompliziert ist bitte kurze Info welcher Artikel gewünscht wird an Steffen, er stellt den Artikel dann ein.

Dateirechte/ Sichtbarkeit von Seiten nach außen
Eine Seite, die über das Menü nicht erreichbar ist, kann evt. trotzdem aufgerufen werden, wenn man ihre Adresse kennt. Ob dies möglich ist oder nicht hängt von Einstellungen ab.

  • Alle Dateien, die im „Download“ Bereich des AA stehen sind für nicht eingeloggte Besucher der Seite nicht sichtbar. Die im Backend unter „WP-Filebase-Kategorien“ änderbaren Zugriffsberechtigungen gelten nur für eingeloggte Benutzer.
  • Bilder aus dem AA-Bildarchiv sind nicht versteckt, d.h. ein Bild kann durch Weitergabe der kompletten Adresse (kopieren aus der Adressleiste des Browsers) an Dritte verteilt werden.
  • Wird im AA-Bereich eine neue Seite angelegt, die für nicht eingeloggte Benutzer nicht sichtbar sein soll, muss dies bei der Seite unter „Restrict this content“ entsprechend eingestellt werden. Es können so auch Teile einer Seite geschützt werden.

 

Dashboard (persönlich)
mit dem Optionen Button oben rechts kann sich hier jeder individuell Informationen zur Webseite anzeigen lassen. Sinnvoll etwa:
· „Top 10 Seiten“
· „Kurzstatistik“
· “WP-Filebase: Datei hinzufügen“

Leitfaden3

alte, wiederherstellbare Revisionen

Versionshistorie / Papierkorb
Wird eine Seite aktualisiert, so speichert WordPress automatisch die bisherige Revision. Auch alle Vor-Revisionen bleiben gespeichert. Im Editor können diese alten Revisionen vom Redakteur über eine Zeitleiste abgerufen und ggf. wieder hergestellt werden. Wenn also beim Ändern was in die Hose gegangen ist: Kein Problem!

Achtung: Revisionen die älter als zwei Wochen sind werden von Zeit zu Zeit vom Administrator gelöscht!

Gelöschte Seiten sind unter „Seiten“-„alle Seiten“ im Register „Papierkorb“ und können von dort wiederhergestellt werden. Gelöschte Veranstaltungen im gleichnamigen Reiter unter „Veranstaltungen“.

Daneben wir automatisch jede Woche ein Komplett-Backup der ganzen Seite erstellt. Die letzten 10 Wochen sind (durch Steffen) so stets wiederherstellbar.


Kommentare

Leitfaden für Redakteure — Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

HTML tags allowed in your comment: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>